Horrorwaty - DER TRAILER

Wladimir Klitschko: Gomez hat nicht alle Tassen im Schrank

Freitag, 20. März2009 | Von Christoph Holowaty | Rubrik: Film und TV
Wladimir Klitschko verteidigt seinen Bruder Vitali. Foto: RTL

Wladimir Klitschko verteidigt seinen Bruder Vitali. Foto: RTL

Wladimir Klitschko hat im Vorfeld des WBC-Schwergewichtskampfes zwischen seinem Bruder Vitali und Juan Carlos Gomez nochmals kräftige verbale Tiefschläge ausgeteilt1. Anlass war das – nennen wir es mal – selbstbewusste Auftreten des Kubaners und seines höchst umstrittenen Promoters Ahmet Öner, der früher selbst Profi-Boxer war. „Ich habe das Gefühl, Juan Carlos Gomez und sein Promoter Ahmet Öner haben nicht alle Tassen im Schrank“, sagt Wladimir Klitschko gegenüber RTL. „Das meine ich genauso, weil ich es erlebt habe. Ihr Auftreten ist niveaulos, und es ist traurig, dass solche Leute im Boxsport involviert sind und das Bild mitprägen, dass die Menschen vom Boxen haben. Ich bin überhaupt nicht froh darüber.“

Bernd Bönte, Geschäftsführer der Klitschko Management Group (KMG) legt im RTL-Interview nach: „Gomez hypt den Fight mit großen Sprüchen, aber das haben wir auch bei anderen Gegnern erlebt und das ist auch korrekt. Sein Promoter ist menschlich einfach unterste Schublade. Der Mann diskreditiert und desavouiert sich selbst. Er ist einfach eine Karikatur eines Promoters, so wie viele Leute sich das vorstellen. Ich glaube, der Mann hat einfach zu viele Mafiafilme gesehen und gebärdet sich entsprechend.“

Horrorwaty.de meint: Wir glauben langsam, wir müssen von Deutschland sucht den Superstar auf RTL-Boxen umsteigen. Wollen wir nur hoffen, dass der Kampf am Samstag nicht zu dumpf kommt wie im letzten Oktober im Comeback-Fight mit Samuel Peter. Da stand die Box-Mottoshow nämlich unter dem Thema „Schränkeschieben“.

Schlagkräftige Links:

Offizielle Homepage von Wladimir und Vitali Klitschko

Alle Infos zum Kampf bei RTL.de

Fußnote:

  1. WBC-Schwergewichtsweltmeister Vitali Klitschko verteidigt seinen Titel am Samstag, 21. März, in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart gegen den Kubaner Juan Carlos Gomez. Für “Dr. Eisenfaust” ist es die erste Titelverteidigung nach seinem Comeback mit dem erneuten Gewinn des WBC-Gürtels im Oktober letzten Jahres. RTL überträgt den Fight live ab 22.05 Uhr. Motto der Übertragung: “Showdown der K.O.-Könige”. Moderator ist Florian König, Experte Luan Krasniqi, Kommentator Tobias Drews, der Ring-Reporter ist Kai Ebel, die V.I.P.-Reporterin ist Nazan Eckes und Ringsprecher ist Michael Buffer.
Interessanter Artikel? Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Infopirat
  • Linkarchiv
  • Live-MSN
  • MisterWong
  • Tausendreporter
  • Technorati
  • Webbrille
  • Webnews
  • Wikio DE
  • Y!GG
  • YahooBuzz
  • YahooMyWeb
  • Alltagz
  • Linkarena

>> [Zurück zur Hauptseite!] <<

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Ein Kommentar
Schreiben Sie Ihre Meinung! »

  1. Ach, naja, Boxen hat sein Henry Maske ja massentauglichkeit erreicht, aber wirklich Spektakuläres fehlt – ich muss ja zu meinem persönlichen Vergnügen gestehen, der letzte wirklich begeisternde Boxkampf war “BloodVadder” Abraham bei seinem ersten Titelgewinn! Mike “give me your ear” Tyson hatte auch spektakuläres an sich! ;)
    Trotzdem sind mir Klitschkkokämpfe immer noch lieber als manch anderes. ;)

Schreiben Sie Ihre Meinung!