Horrorwaty - DER TRAILER

Tarantinos Kriegsfilm: 6000 Deutsche wollten Nazis sein

Donnerstag, 18. Dezember2008 | Von Christoph Holowaty | Rubrik: Film und TV, Stars aktuell

Es ist ein schwieriges Thema für uns Deutsche: Mehr als 6000 Deutsche haben sich in Berlin um eine Statistenrolle bei der Produktion des Kriegsfilms Inglourious Basterds (ja doch, wird wirklich so geschrieben) beworben. Doch statt die Hacken zusammenzuknallen, im Stechschritt herumzustolzieren oder grundsätzlich böse auszusehen, durften sich die am Ende Auserwählten über weite Strecken langweilen – und das, obwohl Regisseur Quentin Tarantino und Superstar Brad Pitt am Set waren. “Ich habe den ganzen Tag in einer kackbraunen Uniform verbracht“, jammert ein Statist gegenüber TheDailyBeast.com. „Vor vier Tagen war ich ehrlich neugierig auf die ganze Sache – nun habe ich einen IQ von 45. Maximal.“ Ach ja: Zahlreiche blondgelockte Teutonen wurden übrigens abgelehnt – sie sahen der Produktionsleitung nicht böse genug aus… Horrorwaty.de meint: Mensch, Leute. Nehmt bitte nächstes Mal beim Casting für amerikanische Nazi-Filme Euer an vier Enden zusammengeknotetes Taschentuch vom Kopf und das vertrauensselige Grinsen aus dem Gesicht. So überzeugt Ihr nie einen Ami von einer in den Tiefen schlummernden braunen Seele…. ;)

Ideologische Links:

Interessanter Artikel? Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Infopirat
  • Linkarchiv
  • Live-MSN
  • MisterWong
  • Tausendreporter
  • Technorati
  • Webbrille
  • Webnews
  • Wikio DE
  • Y!GG
  • YahooBuzz
  • YahooMyWeb
  • Alltagz
  • Linkarena

>> [Zurück zur Hauptseite!] <<

Tags: , ,

Schreiben Sie Ihre Meinung!