Horrorwaty - DER TRAILER

Kate Winslett kämpft mit tiefer Versagensangst

Freitag, 27. Februar2009 | Von Christoph Holowaty | Rubrik: Film und TV, Stars aktuell
Awards Room At The Orange British Academy Film Awards

Oscar-Gewinnerin Kate Winslett hat in einem Exklusiv-Interview gegenüber dem OK! Magazin überaus plastisch beschrieben, welche Bedeutung der Gewinn des Oscars für sie hat. „Alle Schauspieler sind tief in ihrem Herzen leicht zu verunsichern, sodass jedes Lob therapeutische Bedeutung hat“, sagt Kate Winslett. Eine Rolle vorzubereiten und zu spielen sei so, als hätte man lange für eine Klausur geübt und gehe dann mit flatternden Nerven in die Prüfung. „Es ist schon vorgekommen, dass ich mich vor emotional schwierigen Szenen übergeben musste; so tief sitzt die Versagensangst. Und wenn es dann am Ende eine gute Benotung in Form eines hübschen Preises gibt, möchte man „Jaaa!“ schreien. So simpel funktioniert das tatsächlich. Also her mit dem Oscar bitte!“ Ok! Magazin ist noch bis zum 3. März am Kiosk. Mit dabei: Die Highlights der Oscar-Verleihung auf 25 Seiten.


Horrorwaty.de meint:
Wir möchten uns Kate Winslett gar nicht so im Detail vorstellen, wenn ihr schwierige Szenen drohen. Wir hören die Worte, allein uns fehlt der Glaube. Sicher, dass der Caterer am Set nicht überfälligen Fisch aufgetischt hat?

Links für Verängstigte:

Offizielle Homepage zu Kate Winsletts neuem Film Der Vorleser (Deutsch)

Offizielle Homepage der Oscars

Offizielle Homepage des OK! Magazins (inkl. Special zur Oscar-Verleihung)

Interessanter Artikel? Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Infopirat
  • Linkarchiv
  • Live-MSN
  • MisterWong
  • Tausendreporter
  • Technorati
  • Webbrille
  • Webnews
  • Wikio DE
  • Y!GG
  • YahooBuzz
  • YahooMyWeb
  • Alltagz
  • Linkarena

>> [Zurück zur Hauptseite!] <<

Tags: , ,

Schreiben Sie Ihre Meinung!