Horrorwaty - DER TRAILER

Günther Jauch erzwingt Journalistenlaufbahn per Erpressungsversuch

Freitag, 12. Juni2009 | Von Christoph Holowaty | Rubrik: Film und TV, Stars aktuell
Günther Jauch drohte seinen Eltern, um Journalist werden zu dürfen. Foto: RTL/Stefan Gregorowius.

Günther Jauch drohte seinen Eltern, um Journalist werden zu dürfen. Foto: RTL/Stefan Gregorowius.

Günther Jauch (stern TV, Wer wird Millionär?) hat sich gegenüber dem Magazin stern in seiner Jugend als schwer erziehbar dargestellt und sich nach eigenen Angaben eines Erpressungsversuchs bedient, um Journalist werden zu können.

“Es ging um typische Sachen wie Zu-spät-nach-Hause-Kommen, schlechte Schulnoten und Kettenrauchen“, bekennt Jauch. „Ich rauchte Batavia ohne Filter, selbst gedreht, 30 Stück am Tag.”

Seine Eltern reagierten prompt und planten Jauchs Ausweisung in ein Jesuiten-Internat im Schwarzwald, was ihm allerdings mangels finanzieller Möglichkeiten erspart blieb.

„Mit 18 habe ich meinen Eltern gesagt: Entweder ich kann jetzt machen, was ich will oder ich schmeiße die Schule hin“, berichtet Günther Jauch im Gespräch mit dem stern. „Das war fast schon ein Erpressungsversuch, aber er funktionierte. Ich bekam dann nach dem Abitur einen Platz auf der Journalistenschule in München und zog zu Hause aus. Danach waren alle zufrieden.”

Horrorwaty.de meint: Mit anderen Worten – es gibt auch für uns noch Hoffnung…. ;)

Links:

Alles zu Stern.tv bei Stern.de

Interessanter Artikel? Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Infopirat
  • Linkarchiv
  • Live-MSN
  • MisterWong
  • Tausendreporter
  • Technorati
  • Webbrille
  • Webnews
  • Wikio DE
  • Y!GG
  • YahooBuzz
  • YahooMyWeb
  • Alltagz
  • Linkarena

>> [Zurück zur Hauptseite!] <<

Tags: , ,

Schreiben Sie Ihre Meinung!