Horrorwaty - DER TRAILER

Eurovision Song Contest: Dita von Teese strippt bereits Probe

Freitag, 15. Mai2009 | Von Christoph Holowaty | Rubrik: Musik, Stars aktuell

Beim Eurovision Song Contest ist Weltstar Dita von Teese gestern in Moskau angekommen und hat erstmals heute an der Probe von Alex Swings Oscar Sings teilgenommen. Ihr Outfit: Ein schwarzes Glitzer-Jackett, darunter ein hautenger Body mit einer mit Straßsteienen bedeckten Korsage. Selbige bedeckt jedoch kaum die Oberweite der üppigen Schönen, so dass der Busen selbst noch mitPailetten-Pads abgedeckt ist.

Dita von Teese trägt zudem einen eleganten schwarzen Schleier über dem weiß geschminkten Gesicht und den blutrot geschminkten Lippen. Was jetzt schon feststeht: Das Glitzer-Jackett wird in der Show fallen – doch entledigt sich die Burlesque-Tänzerin auch ihrer Corsage? Die Antwort: Morgen ab 20:15 im Ersten. Wer jetzt schon erste Fotos sehen will: Hier die Bilder von Dita von Teese bei der Probe in Moskau bei Bild.de!

Links für Lauscher:

Offizielle deutsche Homepage des NDR für den Eurovision Song Contest 2009

Hier finden Sie alle Einzelheiten über die Teilnehmer und das Download-Formular zum Mittippen

Offizielle Homepage von Alex swings Oscar sings

Interessanter Artikel? Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Infopirat
  • Linkarchiv
  • Live-MSN
  • MisterWong
  • Tausendreporter
  • Technorati
  • Webbrille
  • Webnews
  • Wikio DE
  • Y!GG
  • YahooBuzz
  • YahooMyWeb
  • Alltagz
  • Linkarena

>> [Zurück zur Hauptseite!] <<

Tags: , , , , ,

2 Kommentare
Schreiben Sie Ihre Meinung! »

  1. Die Teilnahme hätten wir uns sparen können da schiebt sie die Abzocker Connection doch eh wieder gegenseitig die Punkte zu,
    Der einzige gute Song den ich bisher gehört habe kommt aus der Türkei, klingt verdächtig nach einem Sommerhit.
    Gefällt mir sehr gut

  2. [...] deutsche Beitrag “Miss Kiss Kiss Bang” spaltet auf der einen Seite die Nation, doch viel schlimmer ist das Desinteresse an diesem Grand Prix. In den [...]

Schreiben Sie Ihre Meinung!