Horrorwaty - DER TRAILER

Eurovision: Andrew Lloyd Webber ist Hauptkonkurrent für Deutschland

Donnerstag, 14. Mai2009 | Von Christoph Holowaty | Rubrik: Musik, Stars aktuell

Beim Eurovision Song Contest heißt der Hauptkonkurrent für Deutschland Andrew Lloyd Webber, sagt Alex Christensen gegenüber stern.de. Christensen ist Komponist des deutschen Beitrages Miss Kiss Kiss Bang, den er selbst mit Oscar Loya und der weltberühmten Stripperin Dita von Teese als Alex Swings Oscar Sings in Moskau vorstellen wird. Andrew Lloyd Webber (u.a. Cats) hat dagegen für die Britin Jade Ewen den Song My Time geschrieben.

Andrew Lloyd Webber wird schwierig zu schlagen sein, weil er extrem viel Geld für Promotion in die Hand nimmt und kräftig die Werbetrommel rührt“, erläutert Alex Christensen im Stern-Interview. „In Russland hat er es mit seiner Nummer sogar auf Platz eins der Charts geschafft. Keine Ahnung wie, denn bei dem Lied kann man auch ein Kissen mitnehmen und einschlafen.“ Musikalisch sind Alex Christensens Geheimtipps die Ukraine und der Norweger Alexander Rybak, dem aber seine Favoritenrolle zu schaffen mache. Christensen: „Wir sind als Underdogs gestartet und arbeiten uns hoch – das ist viel einfacher.“

Horrorwaty.de meint: Ja, wir sind vielleicht ein bisschen masochistisch und werden zusehen, wie der deutsche Beitrag wieder mal in Grund und Boden gevotet wird. Aber: Wir wollen einfach Dita von Teese nicht verpassen. ;)

Die Sendetermine des Eurovision Song Contest 2009:

2. Halbfinale: Donnerstag, 14. Mai, 23.00 Uhr, NDR Fernsehen
Finale: Sonnabend, 16. Mai, 21.00 Uhr, Das Erste
Links für Lauscher:

Hier lesen Sie das vollständige Interview mit Alex Christensen bei Stern.de

Offizielle deutsche Homepage des NDR für den Eurovision Song Contest 2009

Offizielle Homepage von Alex swings Oscar sings

Interessanter Artikel? Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Infopirat
  • Linkarchiv
  • Live-MSN
  • MisterWong
  • Tausendreporter
  • Technorati
  • Webbrille
  • Webnews
  • Wikio DE
  • Y!GG
  • YahooBuzz
  • YahooMyWeb
  • Alltagz
  • Linkarena

>> [Zurück zur Hauptseite!] <<

Tags: , , , , , , ,

Ein Kommentar
Schreiben Sie Ihre Meinung! »

  1. Für mich gab es auch zwei riesige Entdeckungen bei diesem Grand Prix: Neben Alexander Rybak aus Norwegen war das ganz klar Jade Ewen aus Großbritannien:

Schreiben Sie Ihre Meinung!