Horrorwaty - DER TRAILER

Eurovision-Intrige gegen Deutschland: Dita von Teese darf nicht strippen

Samstag, 16. Mai2009 | Von Christoph Holowaty | Rubrik: Musik, Stars aktuell

Wird der deutsche Beitrag beim Eurovision Song Contest schon vor dem Zuschauer-Voting torpediert? Nach Informationen von Bild.de darf Burlesque-Tänzerin Dita von Teese beim Auftritt von Alex swings Oscar sings nun doch nicht strippen. Angeblich hat die European Broadcasting Union (EBU) nach der ersten Probe gestern erklärt, der Auftritt könnte in einigen Ländern „für Irritationen sorgen“.  Stein des Anstoßes war offenbar Dita von Teeses Busen, der unter der Korsage entblößt und nur mit Pailetten-Pads abgedeckt war.

Horrorwaty.de meint: Was glaubt die EBU eigentlich, was Dita von Teese beruflich so treibt? Meinte das Gremium ernsthaft, dass die Burlesque-Tänzerin beim Eurovision Song Contest das Funkenmariechen mimt?

Links für Lauscher:

Offizielle deutsche Homepage des NDR für den Eurovision Song Contest 2009

Hier finden Sie alle Einzelheiten über die Teilnehmer und das Download-Formular zum Mittippen

Offizielle Homepage von Alex swings Oscar sings

Interessanter Artikel? Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Infopirat
  • Linkarchiv
  • Live-MSN
  • MisterWong
  • Tausendreporter
  • Technorati
  • Webbrille
  • Webnews
  • Wikio DE
  • Y!GG
  • YahooBuzz
  • YahooMyWeb
  • Alltagz
  • Linkarena

>> [Zurück zur Hauptseite!] <<

Tags: , , , , ,

Ein Kommentar
Schreiben Sie Ihre Meinung! »

  1. [...] verlor der deutsche Beitrag wieder einmal: Nach erfolgreicher Torpedierung des deutschen Beitrages (Dita von Teese durfte nicht strippen) half auch der schmissige Song Miss Kiss Kiss Bang von Alex Swings Oscar Sings nicht mehr: Nur [...]

Schreiben Sie Ihre Meinung!