Horrorwaty - DER TRAILER

Dänischer Hochadel erscheint in Second-Hand-Klamotten

Freitag, 30. Januar2009 | Von Christoph Holowaty | Rubrik: Stars aktuell

Als überzeugte Demokraten ignorieren wir zwar weitgehend den Adel, aber die Redaktionsleistung von Frau im Spiegel muss einfach auch einmal gewürdigt werden. Danach bringt das angesichts der Wirtschaftskrise nagende Gewissen die dänische Königsfamilie dazu, alte Kleider aufzutragen. So enthüllte das Magazin in Ausgabe 04/09, dass sowohl Königin Margarete als auch Kronprinzessin Mary zum Neujahrsempfang Kleider trugen, in denen sie bereits vor Jahren einmal aufgetreten waren. Grund genug für Frau im Spiegel, den dänischen Hochadel als „Vorbilder in schweren Zeiten“ zu bezeichnen.

Horrorwaty.de meint: Schön wär´s. Auch wir glauben an das Gute im Monarchen. Aber ebenso wahrscheinlich ist es, dass die Zofen und Kammerdiener in den begeh-, wenn nicht sogar befahrbaren Kleiderschränken bei Hofe einfach den Überblick verloren haben… :)

Link für Höflinge:

Offizielle Homepage des dänischen Königshauses (Englisch)

Interessanter Artikel? Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Infopirat
  • Linkarchiv
  • Live-MSN
  • MisterWong
  • Tausendreporter
  • Technorati
  • Webbrille
  • Webnews
  • Wikio DE
  • Y!GG
  • YahooBuzz
  • YahooMyWeb
  • Alltagz
  • Linkarena

>> [Zurück zur Hauptseite!] <<

Ein Kommentar
Schreiben Sie Ihre Meinung! »

  1. Begehbar, begehbar … ;)

    Faszinierend allerdngs der Kommentar der “Frau im Spiegel” das als “positiv” hinzustellen, denn ein halbes Jahr eher und es häte doch ein Skandal im Blätterwald gegeben, wenn jemand Prominentes mal ein Kleid doppelt getragen hätte.
    Denn ich glaube Prinzessinen und Königinnen haben genau wie alle anderen auch ,,ihre Lieblingsalltagskleidung” und hassen die herlich unbequemen Dinger, die hoffnungslos überbezahlte französisch Schneider als Mode bezeichnen.
    Aber der druck der Öffentlichkeit zwingt ja schon geradzu dazu, jedes mal ein neues Outfit zu tragen – schliesslich leben davon ja gefühlte 666 Milliarden Reporter der Klatschpresse. :)

Schreiben Sie Ihre Meinung!